20.9.1018

Hochdruckeinfluss sorgt heute für einen strahlend blauen Himmel und viel Sonne den ganzen
Tag. Die Temperaturen steigen dabei auf ein sommerliches Niveau um 28 Grad. Auf den Bergen
hat es in 1500m bis zu 17 Grad.

Trend

Der wärmste Tag der Woche und ein letztes Mal in diesem Jahr sommerlich heiß. Der Sommer
verabschiedet sich würdig mit Temperaturen die noch einmal mithilfe des Föhns die 30 Grad
Marke in Oberösterreich erreichen können. In der Nacht folgt eine Kaltfront.

Wettersturz!
Auch wenn die Wettermodelle das endgültige Szenario noch nicht aufzeigen können, ist es
doch gewiss, dass der Sommer ab Samstag Geschichte sein wird. Die mehr oder weniger
anhaltende sieben monatige Wetterlage ändert sich grundlegend und nachhaltig. Diese 
Umstellung vollzieht sich mit zwei Kaltfronten, die wellenförmig am Samstag und Montag
durchrauschen. 

In der Nacht auf Samstag erreicht uns die erste Front mit Regen und teils kräftigem Westwind,
der die viel zu warme Luft aus dem Land verdrängt. Nass verläuft dabei meist der Vormittag,
ab Mittag trocknet es langsam auf. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 14 und 16 Grad.

Der Sonntag verläuft ruhiger und über weite Strecken auch sonnig. Die Temperaturen steigen
kurzzeitig in allen Höhenlagen an, am kräftigsten in den Bergen. Wie der Sonntag aber im Detail
ablaufen wird ist auch heute noch schwer zu sagen, da hier die großen Modelle unterschiedliche
Berechnungen für uns parat halten.

Mit der zweiten Kaltfront am Montag, gelangt dann erneut kühlere Luft ins Land, dazu regnet
es immer wieder. Diesmal nimmt der Wind eine gewichtige Rolle ein - aktuell rechnen die
Wettermodelle mit Spitzen zwischen 80 und 100km/h für Linz!