17.7.2019

Die Höhenströmung dreht langsam auf West und damit gelangen wärmere Luftmassen nach
Österreich. Heute überwiegt meist der Sonnenschein, Wolken sind nur wenig am Himmel zu
sehen. Am Nachmittag können maximal über dem Bergland lokale Gewitter entstehen. Die
Temperaturen steigen auf maximal 27 Grad. 

Trend

Mit den warmen Luftmassen labilisiert sich etwas die Wetterlage. Am Donnerstag und Freitag
ist jeweils an den Nachmittagen mit lokalen Gewittern zu rechnen - aber nicht flächendeckend
und eher im Süden des Landes und dem Mühlviertel. Die Temperaturen erreichen sommerliche
Werte.

Am Wochenende legen die Temperaturen weiter zu, eine große Hitze ist derzeit aber nicht zu
erkennen - zwischen 28 und 30 Grad sind möglich - es bleibt trocken.

Das sommerliche Wetter hält auch zum Wochenstart an, wobei hier der Temperaturverlauf noch
etwas unsicher ist. ECMWF sieht Werte teilweise über 30 Grad, GFS mag es hingegen etwas
weniger warm, aber auch noch immer sommerlich - wobei bei GFS noch viel Unsicherheit im 
Verlauf zu sehen ist - siehe Grafik.