Der August gibt nochmals Gas und bringt deutlich zu warm Temperaturen!

Der August gibt nochmals Gas und so wie es aussieht für längere Zeit. GFS zum Beispiel geht bis Ende des Monats von
keinem nennenswerten Rückgang bei den Temperatur-Berechnungen aus. Die nachfolgende Grafik zeigt den Verlauf
der Temperaturen in einer Höhe von 1500m (darunter die Niederschlagsmenge). Die rote Linie markiert das 30 jährige Mittel.
Gut zu sehen, dass wir die nächsten Tage mit Temperaturen zu tun haben, die um 5 Grad drüber liegen werden.

Im Flachland ist mit Werten um 30 Grad zu rechnen. 

ens_image.png


Hier noch eine Grafik die die verschiedensten großen und lokalen Modelle zusammenfasst. Auch hier schön zu sehen
das es bis zum Monatsende sehr warm bleibt.

21-08-_2019_10-23-05.png

 

Damit wird auch der Regen meist ausbleiben, wobei in diesem großen Zeitraum natürlich der ein oder andere lokale
Schauer bzw. Gewitter entstehen kann.

Regen.png

 

 

Die Großwetterlage ist an dieser Karte für nächste Woche schön zu sehen. Warme Luft aus dem Süden (rot)
zieht bis weit in den Norden hoch, dabei gelangt über den Nordatlantik kalte Luft weit nach unten. Wir befinden
uns eindeutig in warme Gefilde. Die große Wellenform deutet auf eine stabile Wetterlage hin.

Europe_2019082100_thgt850_168.png