Stabile sommerliche Wetterphase steht bevor

Nach einer sehr nassen und kühlen Wetterphase seit Wochenbeginn, bessert sich das
Wetter langsam wieder. Letzte kräftige Regenschauer sorgen nochmals für einen meist
trüben Dienstag, der Mittwoch wird dann schon trocken und milder verlaufen.

Ab Donnerstag scheint dann wieder häufig die Sonne und es wird von Tag zu Tag wärmer.
Und so wie es aussieht, dürfte diesmal der Sommer für längere Zeit im Land verweilen.
Bis Mitte August, so sehen es die meisten Wettermodelle, halten sich die warmen Luft-
massen im Land und sorgen so für Badewetter meist zwischen 28 und 32 Grad.

Zwar sind einzelne Gewitter, vor allem über dem Berg- und Hügelland möglich, eine
nachhaltige Abkühlung ist dabei aber nicht zu befürchten. Damit dürfte wohl die vorläufig 
sommerlichste Wetterphase in diesem Sommer anstehen. (4.8.2020)

04-08-_2020_08-56-54.jpg