Freitag           Samstag          Sonntag

sonne.png     sonne_regen.png     sonne_wolken.png

 14°C/ 30°C       13°C/ 18°C        14°C/ 22°C


Winter zieht ins Land und bleibt

Die Fahrtrichtung passt und sie sieht sehr winterlich aus. Das Mittelmeertief hat sich wie erwartet
gebildet und schaufelt im Laufe der Nacht feuchte Luftmassen bis in den Zentralraum. Gleichzeitig
verdrängt kühle Luft aus dem Norden, die letzten Reste einer Warmfront. In der Nacht auf Donnerstag
und am Donnerstagvormittag schneit es verbreitet, wobei die größten Mengen im südlichen Bergland
zusammenkommen. Hier wächst die Schneedecke auf eine für die Jahreszeit beachtliche Höhe an.

Altweibersommer im Oktober?

Der Übergang vom Sommer in den Herbst kam heuer abrupt. Der August zählte mit rund zwei Grad wärmer, noch zu den fünf wärmsten der Messgeschichte, was man vom September nicht behaupten kann. Dieser verlief bislang tiefherbstlich und vom Altweibersommer war bis jetzt keine Spur. Das kann sich aber in den nächsten Tagen nun ändern.

Aktuelles Satellitenbild