10:40 Die Kaltfront erreicht nun Oberösterreich und mit ihr wird der Wind zunehmend schwächer

Kaltfront.png

10:05  Die Feuerwehren sind nun im Dauereinsatz. Die Windspitzen sind doch um einiges stärker
           ausgefallen als gedacht. Enns hat es mittlerweile auf 140km/h geschafft, am Feuerkogel
           waren Spitzen mit 180km/h dabei!

karte_laufend_tn400.jpg29-10-_2017_10-03-05.png

9:25 Linz/Hörsching 111km/h
        Enns 126km/h

9:15 sehr konstant hält sich der Wind um die 70km/. Erste Böen mit 90km/h auf der Paschinger Station 
Windspitzen.jpg

8:42  Die Geschwindigkeiten legen nun stetig zu. Verbreitet werden Werte über 100km/h auch
         im Flachland gemessen.

 windspitzen.png

 

 

Am kommenden Sonntag droht in Oberösterreich ein schwerer Sturm. Die Wettermodelle
sehen diese Entwicklung bereits seit Tagen und das recht beständig. Schrittweise näheren
wir uns dem Höhepunkt. Bereits am Freitag zieht eine erste Kaltfront mit Regen und starkem
Wind durchs Land. Am Samstag fließt kurzzeitig mildere Luft ein, bevor am Sonntag weitere
kühle Luftmassen aus dem Nordwesten ins Land ziehen. 

Richtig losgehen wird es am Sonntagvormittag, wenn die ersten Böen zwischen 60 und
80km/h erreichen. Bis Mittag wird der Wind immer stärker und erreicht am Höhepunkt
Spitzen zwischen 100 und 110km/h im Zentralraum! Windtechnisch sicher einer der 
spannendsten Wetterlagen in den letzten Jahren.

Von Waldspaziergängen ist dringend abzuraten, die Gefahr von herabfallenden Ästen ist
groß. Bergtouren oder Wanderungen sollte man ebenfalls verschieben, die Windspitzen
erreichen auf den Bergen Orkanstärke.