30 Grad in Sicht

Pünktlich zum metorologischen Sommerbeginn am 1. Juni stellt sich die Großwetterlage um

Etwas holprig geht es wettertechnisch mit dem morgigen Feiertag in das verlängerte Wochenende.
Zunächst überwiegen die Wolken und auch bei den Temperaturen tut sich wenig, ab Freitag geht
es aber dann langsam bergauf. 

Am Samstag stabilisiert sich die Großwetterlage und die Sonne übernimmt das Kommando. Die
Temperaturen steigen in einer Südwestströmung spürbar an und erreichen dabei Werte um 25 Grad.
Sommerlich zeigt sich das Wetter am Sonntag und Montag mit Höchstwerten bis zu 30 Grad und
mehr.

Im weiteren Verlauf bleiben uns die sommerlichen Temperaturen im Land erhalten, in der Hitze nehmen
aber auch die Gewitter an den Nachmittagen zu. Bei unseren Nachbarn in Deutschland sind sogar 
Höchstwerte bis 35 Grad möglich. (24.5.2017)

Eine Abkühlung ist bis auf weiteres nicht mehr in Sicht. Pünktlich zum meteorologischen Sommer-
beginn schaltet das Wetter auf Sommer-Modus um.

BK_BodAna_Sat_1705230000.png